An Land, in der Luft und im Wasser - alternative Freizeitaktivitäten auf Madeira

Ihr möchtet die vielfältigen Naturschönheit Madeiras auf eine besondere und unvergessliche Art und Weise entdecken? Neben den unzähligen Kilometern einzigartiger Wanderwege und faszinierenden Aussichtspunkten, stellen wir Euch nun besondere Aktivitäten an Land, im Wasser sowie in der Luft vor, die Euren Inselaufenthalt zu einem unvergesslichen Erlebnis machen und nichts für 08/15-Touis und Langweilger sind. Let‘s goooo….


Canyoning Unter Canyoning versteht man das Begehen einer Schlucht von oben nach unten in den unterschiedlichsten Varianten. Durch Abseilen, Klettern, Springen, Rutschen, Schwimmen und manchmal sogar Tauchen gelangt man in geeigneter Ausrüstung durch die Schluchten Madeiras. Madeira bietet durch ihren vulkanischen Ursprung eine Vielzahl an bizarren und steilen Schluchten und Wasserfällen. Je nach persönlichen Skills gibt es unterschiedliche Niveaus, die in Schwierigkeit und Länge der Tour variieren. Ein Beginnerkurs dauert circa 3 Stunden.

Aber Vorsicht: dies ist -besonders in den Wintermonaten- nichts für Frostbeulen! ;)


Beispielhafter Anbieter: EPIC Madeira (https://www.epicmadeira.com/)





Paragleiten Paragleiten oder Gleitschirmfliegen bezeichnet das Gleitsegeln mit einem Gleitschirm. Die unterschiedlichen Steilklippen und Mikroklimazonen bieten neben den spektakulärsten Ausblicken auf Berge und Ozean auch die besten Bedingungen zum (Tandem-)Fliegen.


Beispielhafter Anbieter: Madeira Paragliding (https://www.madeira-paragliding.com/)




Tauchen Dank des nahen Golfstroms, der geschützten Lage und dem riesigen fischreichen Vorkommen an der Küste Madeiras, stellt sie einen idealen Platz für Taucher, Freediver und Schnorchler um die Schönheiten der atlantischen Unterwasserwelt dar.


Beispielhafter Anbieter: Azul Diving Center Madeira (https://www.azuldiving.com/)


Quelle: https://orca.de/madeira/



Mountainbike Touren Mountainbiken durch die unterschiedlichsten Landschaften – zum Beispiel entlang der Levadas und Dschungelpfaden gepaart mit einem unfassbaren Bergpanorama. Die höchsten Berge Madeiras machens möglich, dass man über 1800 Höhenmeter vom Gipfel bis zum Ozean downhill fahren kann.


Beispielhafter Anbieter: Loko Loko Madeira (http://www.lokolokomadeira.com/en/mountain-biking)


Quelle: https://www.mtb-news.de/news/gehrig-twins-blog-ews-3-madeira/



Klettern Die Insel Madeira ist ein wahres Paradies für Kletterliebhaber und hat viele Klettergebiete für jedes Schwierigkeitsniveau. Die beliebtesten Kletterregionen sind das zentrale Bergland, die Steilküsten und einige Felswände im Norden der Insel.


Beispielhafter Anbieter: Madeira Climbing Center (https://www.madeiraclimbingcenter.com/)



Quelle: https://www.madeira-adventure-kingdom.com/climbing-madeira/climbing-pico-do-areeiro/



Surfen Madeira erinnert nicht nur wegen seiner Steilküsten, der Berge und Vegetation an Hawaii – auch beim Thema Surfen hält der Vergleich stand, da die Insel so ziemlich jeden Swell vom Atlantik einfängt! Besonders von Oktober bis März kannst dugroße Wellen auf Madeira surfen, weil der Swell vorherrschend aus Norden oder Nordwesten kommt. Ab einem großen Swell von 2 Metern fangen sogar die Point Breaks an zu brechen. Je nachdem, was du für Skills mitbringst, hat Madeira die richtige Surfregion für dich zu bieten. Überzeug dich selbst!


Beispielhafter Anbieter: Madeira Surf Camp (https://madeirasurfcamp.com/)


Quelle: https://www.ferienhaus-madeira.eu/madeira-urlaub/madeira-aktivitaeten/surfen-auf-madeira.html



Coasteering Eine ganz besondere Art, die beeindruckende Landschaft und die Kraft des Meeres zu spüren.

Coasteering ist die Bewegung entlang der Gezeitenzone einer felsigen Küste zu Fuß oder schwimmend, ohne die Hilfe von Booten, Surfbrettern oder anderen Wasserfahrzeugen. Coasteering ermöglicht es einer Person, sich in der "Aufprallzone" zwischen einem Gewässer und der Küste zu bewegen, wo Wellen, Gezeiten, Wind, Felsen, Klippen, Schluchten und Höhlen aufeinandertreffen.


Beispielhafter Anbieter: Harmony in Nature (https://www.madeira-harmonyinnature.com/coasteering.html)



Quelle: https://www.madeira-harmonyinnature.com/coasteering.html



"Off the beaten path"-Hikes Neben der vielfältigen Freizeitmöglichkeiten auf der Insel ist Madeira weltweit natürlich besonders fürs Wandern bekannt. Wenn Du nicht Lust hast, die typischen Touri-Wanderungen, die in jedem Reiseführer stehen, mit (mindestens 100) anderen Touristen zu laufen, dann ist eine „off the beaten path“-Wanderung wahrscheinlich genau das richtige für dich! Über schmale Berggrade, entlang an alten Küstenwegen oder querfeldein durch den Dschungel – Abenteuer mehr geht nicht. Individuell auf dich abgestimmt, wird sie DAS Highlight deines Aufenthaltes auf Madeira sein, garantiert.


Beispielhafter/Bester Anbieter: Madeira Hiking (Instagram: @madeira_hiking)










10 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen